Team Otto

Aus Archewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Roboter otto 2017.jpg

Technische Dokumentation[Bearbeiten]

Steuergerät[Bearbeiten]

EV3 Steuereinheit („EV3-Stein“)

Sensorik[Bearbeiten]

  1. 2 Lichtsensoren- Linienfolger
  2. 1 Infrarotsenssor- Dose, Wanderkennung, Ballerkennung
  3. 1 Gyrosensor- Drehungen nach Grün, Drehungen beim Rescue, zum Finden der Base

Aktuatorik[Bearbeiten]

  1. 3 EV3 medium Servomotoren (Lego Produkt 45503), 2 für jeweils eine Kette zum Fahren, einer für den Greifer
  2. Greifer: Klappt von hinten nach vorne und öffnet sich am Anschlag. Danach schließt er sich vorm Roboter wieder und klappt beim Anschlag wieder nach hinten

Software[Bearbeiten]

EV3 Home Edition, Blöckchenprogramm

Spezielle Hinweise[Bearbeiten]

Unser Roboter ist extrem kompakt. Er macht einen klassischen Linienfolger mit 2 Senoren, welcher eine große Schleife ist mit allen Abbruchbedingungen (Doppelschwarz, Kreuzung; Dose; Grün und Metallstreifen) Im Rescueroom fährt er anfangs immer an der Wand entlang, bis der Roboter mit dem Gyrosensor die Base erkennt. Danach fährt er systematisch wie beim Rasenmähen jede „Bahnen“ im Raum ab und kann nach solch einer immer gucken, ob er einen Ball im Greifer hat oder nicht und fährt dementsprechend weiter oder zur Base. All dies haben wir ohne Memoryeffekt, ohne Einzelschwarzabbruch bei rechten Winkeln, nur 3 Motoren und nur mit Lego geschafft.